Knoblauch (Allium sativum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch (Allium). Sie wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt.

 

Knoblauch verträgt sich mit unterschiedlichen Nachbarn, die direkt angrenzend wachsen, unterschiedlich gut. 

Zu den guten Nachbarn zählen Erdbeeren, Gurken, Himbeeren, Lilien, Möhren, Obstbäume, Rosen, Rote Rüben, Tomaten und Tulpen.

Als schlechte Nachbarn gelten Erbsen, Kohl und Gartenbohnen.


Knoblauch bei hohem Blutdruck: Im Mittelmeerraum werden gegen zu hohem Blutdruck die Blätter des Olivenbaums genutzt. Wenn man diesen dann auch noch mit Knoblauch ansetzt, wird die Wirkung noch intensiver. Durch die Kochzeit des Knoblauchs ist von dem berüchtigten Duft auch kaum etwas zu bemerken!

Nehmen sie 6 Zehen Knoblauch, die Sie mit 1 Liter Wasser ca 20 Minuten kochen. Geben Sie nun 3 Esslöffel zerkleinerte Olivenblätter hinzu, lassen 1 Minute aufkochen und danach 5 -8 Minuten ziehen. Diesen Sud dann absieben und über den Tag verteilt trinken. 



Download
Knoblauch-Zitronen-Trank.pdf
Adobe Acrobat Dokument 691.8 KB

Das Dokument "Knoblauch-Zitronen-Kur" stammt von Frau Jutta Bruhn, Heilpraktikerin, die auf Ihrer Seite viele Tipps zur Ernährung bei Schilddrüsenerkrankungen gibt.

 

 

Weitere Informationen mit Wissenswertem und Kuriosem rund um den Knoblauch finden sie hier in unserem Blogartikel